Venezuela announces oil venture with Cuba and Angola – Venezuela kündigt eine gemeinsame Ölgesellschaft mit Kuba und Angola an

 Prensa Latina:

Venezuela announces oil venture with Cuba and Angola

The Venezuelan state oil company PDVSA announced the signing of an agreement for a joint venture with Cuban and Angolan oil companies, which will be called VENANGOCUPET. The agreement for joint production, transport, technical exchange and processing was signed by the Corporación Venezolana de Petróleo, a subsidiary of PDVSA, Cuba’s CUPET, and Angola’s SONANGOL.

Die staatliche venezolanische Ölgesellschaft PDVSA teilte mit, dass ein Vertrag für ein gemeinsames Unternehmen mit kubanischen und angolanischen Ölgesellschaften unterschrieben wurde. Das Gemeinschaftsunternehmen wird VENANGOCUPET heißen. Die Vereinbarung für Gemeinschaftsproduktion, -transport, -technik und Verarbeitung wurde von der Corporación Venezolana de Petróleo unterzeichnet, einer Tochtergesellschaft von PDVSA, Kubas CUPET und Angolas SONANGOL.

VENANGOCUPET will operate in the Migas and Melones oilfields, in the Venezuelan state of Anzoategui. Initial production capacity is estimated at 20,000 barrels of oil daily, likely to reach 60,000 barrels in the future. With SONANGOL’s participation, this is the first oil industry alliance with an African country.

VENANGOCUPET wird in den Ölfeldern Migas und Melones operieren, die im venezolanischen Bundesstaat Anzoátegui liegen. Die Anfangskapazität der Produktion wird auf 20.000 Barrel pro Tag geschätzt und soll sich künftig auf 60.000 Barrel steigern. Die Kooperation mit SONANGOL ist das erste Gemeinschaftsprojekt der venezolanischen Ölindustrie mit einem afrikanischen Staat.

ANGOLA is a member of the Organization of Petroleum Exporting Countries, which corroborates that oil-producing nations can also create ventures to serve the people’s interests, he said. In the case of CUBA and VENEZUELA, the two countries have several joint projects in different economic and social fields, as part of their leading role in the Bolivarian Alliance for the Peoples of Our America (ALBA), a pro-integration bloc founded in 2004.

ANGOLA ist Mitglied der OPEC, die bestätigt, dass ölproduzierende Nationen auch Gemeinschaftsunternehmen schaffen können im Interesse der Völker. Im Falle von KUBA und VENEZUELA betreiben beide Länder bereits mehrere gemeinsame Projekte in verschiedenen ökonomischen und sozialen Bereichen. Sie sind Ausdruck der Führungsrolle, die KUBA und VENEZUELA in der Bolivarischen Allianz für die Völker Unseres Amerika (ALBA) innehaben. ALBA ist ein 2004 gegründeter Block der Integration. 

LUANDA/ANGOLA


Acerca de olivia2010kroth

Escritora y periodista: Pravda
Esta entrada fue publicada en Angola, Cuba, Venezuela y etiquetada , , , , , , , , . Guarda el enlace permanente.