Olivia Kroth/Pravda: Spring cleaning in Syria – Frühjahrsputz in Syrien

Pravda

Spring cleaning in Syria

8221959967_da6fa89e62_z

by Olivia Kroth

Every good housewife cleans and airs the home in late winter or spring, to let good energies in. Similarly, the Syrian Armed Forces are cleaning the homeland of evil spirits, in the form of foreign-paid terrorists. The cleaning involved Syria’s major areas, according to reports by the SANA news media, on the 27th and 28th of January 2013.

Aleppo countryside

Syrian authorities arrested terrorists who tried to steal cars and other properties of citizens in the Aleppo neighbourhoods al-Jalari and al-Sabeel. Stolen weapons and ammunition were seized. In the Aleppo countryside, the Syrian Forces eliminated scores of terrorists in al-Atareb, al-Zahabyeh, Ein Daqna, Khan Toman, Ming and Querin. Their hideouts were destroyed.

Damascus countryside

In Daraya city, the Syrian Armed Forces killed terrorists in three cars, destroying their weapons and ammo, too. Two of the men were identified as Ammar Quazzah and Mohammad al-Sheikh. Two more terrorist cars with machineguns and terrorists inside were annihilated near the railway of Daraya city.

8132757308_ba5f88edb5_z

Damascus

Several terrorists were also liquidated near the worship places in the area of al-Sayyda Zeinab, in the farms of Drousha and Khan al-Sheeh. In the Douma and Harasta farms, dens of terrorists were destroyed. The killed men are Mohammad Darwish, Mohammad Mayaseh, Mowaffaq al-Rifai and Salem Kanaan.

Outside of the National Hospital in Daraya city, a terrorist group was killed as well. All their weapons and ammunition were seized, including Israeli-made weapons and GPS devices. In an abandoned house near the National Hospital, the Syrian Armed Forces found stolen medicines and medical equipment.

Daraa countryside

The Syrian Armed Forces killed a great number of terrorists, among them Basel Fares al-Jounis, Basel Tarek al-Jounis, Ghassan Mansour al-Sukari, Ibrahim Mohammad, Mohammad Ali Adeel al-Hariri, Moussa Ahmed Adeel al-Hariri, Outaiba Nassar Hassan, Saad Eweid, Sameer Mohammad al-Sukari and Tarek Ahmad al-Zoubi.

8424886926_55da044bf4_z

Hama countryside

In the area of Karnaz, a terrorist group was liquidated near the checkpoint. Among the dead are Mohammad Ahmad al-Asmar, Dia’a Yaseen Hindami, Murhaf al-Nasser and Zahr Eddin Abdo al-Syyadi, the leader of the so-called “al-Farouq battalion.”

Homs countryside

Scores of terrorists were chased and killed by the Syrian authories in al-Houla, al-Mishyrfeh, Ein al-Dananeer, Kafer Aya, al-Rastan and al-Sultaniya.

Idleb countryside

Terrorists were liquidated at the Abu Dhour Airport and in the village of Heish. Their vehicles were destroyed. Among the dead are Abu al-Dahour, Em Jireen and Jisr al-Shughour.

5359218649_693da59afe_z

The beauty of nature near Idleb

Meanwhile, citizens of Aqraba, Damascus countryside, were able to return to their homes, after the security forces had cleaned out the quarters thoroughly. They found grenades, pump-action bullets, sniper rifles and large quantities of stolen medicines.

Pupils returned to their schools for the second term of the school year. In spite of hindrances, the attendance rate of teachers and administrative staff is 98 percent, of pupils 74 percent. The pupils showed great determination to continue their education as one of the best ways to serve the homeland.

In Tartous, the Youth Union organized an artistic event, called “Victory of Syria.” Sixty-five young people participated in music and painting workshops. Hazem Moalla, Secretary of the Youth Union, said that this event was set up to develop the talents of youth. One of the participants, Samer Chaham from Aleppo, affirmed that he felt a lot of solidarity among all the youngsters taking part, to help Syria overcome the foreign-paid terror.

8223143990_124215ebed_z

Antique shop in Aleppo

Syrian universities and research centres are being upgraded, the Prime Minister, Dr. Wael al-Halqi, reported. At a meeting with the Higher Commission for Scientific Research, he stressed the importance of increasing attention to scientific research in various sectors. The commission’s fiscal and administrative report was also discussed.

The Syrian state offers free health services to all of its citizens, the Minister of Health, Sa’ad al-Nayef, confirmed. Syria relies on its own capabilities and on friends around the world to meet the healthcare needs of Syrian citizens. In contrast to what the western mainstream media publish, Syrian hospitals and health centres continue to perform their duties in treating all patients.

The Minister of Health asked friends and expatriates in the worldwide Diaspora to support the rehabilitation of vandalized or stolen material in Syrian hospitals. Especially electric power generators and tanks to conserve drinking water are needed.

8231677694_bbd55daf3d_z

The Citadel in Aleppo

The Syrian Ministry of Tourism is establishing a new national company to manage all Syrian hotels. The Minister of Tourism, Hala al-Nasser, explained that her Ministry will install national management to replace all formerly foreign-managed tourist facilities.

At a meeting with Syrian trade unions, the Minister reported that she had already received several offers from national investors and hoped for support of the unions, stressing the need of cooperation between the Ministry and the unions.

The Syrian Ministry of Agriculture published the good news that wheat cultivation has increased to reach 1.144.565 planted hectares. The Director of Plant Production at the Ministry, Abdul Muain Kadamani, pointed out that due to the rains, the implementation of the agricultural plan amounted to 100 percent in most areas of Syria. In Tartous, 95 percent were reached, in Raqaa 88 percent and in Hasaka 72 percent.

8355631170_a9b5ecf338_z

Room with fountain in Damascus

Regarding barley cultivation, the total planted area now amounts to 1.127.216 hectares. Implementation of the barley growing plan was 100 percent in Aleppo, 97 percent in Hama, 96 percent in Homs, 92 percent in Tartous and 81 percent in Raqaa.

The Syrian national chess team came home with five medals from the Mediterranean Championships in neighbouring Lebanon: two gold, two silver medals and one bronze medal. The gold medals were won by Bashir Aiti and Juan Bakr, the silver medals by Bashir Aiti and Rita Yaghi, while the bronze medal went to Fatima al-Jaldeh. Participants came from Greece, Lebanon, the Libyan Jamahiriya, Malta, Tunisia and Syria.

Last but not least, the national archaeological mission made some new discoveries, showing once more that Syria is a very old territory of culture, the “cradle of civilization.” Near Naher al-Bared, the archaeologists found a small bronze statue of the ancient god Amor and a cylinder from Assyrian times. Abdul Kader Farzat, director of the mission, further announced that they had also excavated the remains of two buildings in the section A of the hill. The first edifice stems from the Byzantine period, the second goes back to Roman times. In these ruins, an old Roman mosaic was found as well.

8404351829_6f1d894144_z

Syrian dish

Hopefully, peace will be restored soon, so that tourists from all over the world can flock to Syria again, to admire all of its marvels, old and new.

http://english.pravda.ru/world/asia/31-01-2013/123630-spring_syria-0/

Frühjahrsputz in Syrien

von Olivia Kroth

8212680013_bcf0ecff8d_z

Jede gute Hausfrau putzt und lüftet im späten Winter oder Frühjahr ihr Heim, um gute Energien herein zu lassen. In ähnlicher Weise putzen die syrischen Streitkräfte ihr Heimatland von üblen Geistern in der Form von Terroristen, die im Ausland bezahlt werden. Der Putz betrifft alle wichtigen Gebiete Syriens laut Nachrichten von SANA.

Umgebung von Aleppo:

Die syrische Regierung verhaftete Terroristen, welche versuchten, Wagen und anderen Besitz von Bürgern in al-Jalari und al-Sabeel bei Aleppo zu stehlen. Auch entwendete Waffen und Munition wurden konfisziert. Zudem liquidierten die syrischen Streitkräfte eine Menge Terroristen in al-Atareb, al-Zahabjeh, Ein Daqna, Chan Toman, Ming und Querin. Die Verstecke der Terroristen wurden zerstört.

Umgebung von Damaskus:

In der Stadt Daraja töteten die syrischen Streitkräfte Terroristen in drei Autos. Auch ihre Waffen und die Munition wurden vernichtet. Zwei der Männer konnten identifiziert werden. Es waren Ammar Quazzah und Mohammed al-Scheich. Zwei weitere Autos voll von Maschinengewehren und Terroristen wurden in der Nähe der Eisenbahnstation in Daraja unschädlich gemacht.

8407905779_315580fb0a_z

Verschiedene Terroristen wurden auch in der Nähe der Moscheen in al-Saijda Zeinab, auf den Bauernhöfen von Druscha und in Chan-al-Scheeh liquidiert. Auf den Bauernhöfen von Duma und Harasta wurden Terroristenverstecke zerstört. Die getöteten Männer sind Mohammed Darwisch, Mohammed Majaseh, Mowaffaq al-Rifai und Salem Kanaan.

Außerhalb des nationalen Hospitals von Daraja wurde gleichfalls eine Gruppe von Terroristen erschossen. Ihre gesamten Waffen und die Munition wurden konfisziert, einschließlich in Israel hergestellter Waffen und GPS-Empfänger. In einem verlassenen Haus in der Nähe des nationalen Hospitals fanden die syrischen Streitkräfte gestohlene Medikamente und medizinische Geräte.

Umgebung von Daraa: 

Hier tötete die syrische Armee eine große Anzahl von Terroristen. Unter ihnen befanden sich Basel Fares al-Junis, Basel Tarek al-Junis, Ghassan Mansur al-Sukari, Ibrahim Mohammed, Mohammed Ali Adeel al-Hariri, Mussa Achmed Adeel al-Hariri, Utaiba Nassar Hassan, Saad Eweid, Mohammed al-Sukari und Tarek Achmed al-Zubi.

8405238159_f6e3b305e4_z

Umgebung von Hama:

In der Gegend von Karnas wurde eine Terroristengruppe in der Nähe der Prüfstelle liquidiert. Unter den Toten befinden sich Mohammed Achmed al-Asmar, Dia’a Jaseen Hindami, Murhaf al-Nasser und Zahr Eddin Abdo al-Sadi, der Leiter des sogenannten al-Faruq Bataillons.

Umgebung von Homs:

Eine Menge Terroristen wurden von der syrischen Regierung in al-Hula, al-Mishyrfah, Ein al-Dananeer, Kafer Aja, al-Rastan und Al-Sultanija gejagt und getötet.

Umgebung von Idleb:

Terroristen wurden an dem Flughafen Abu Dhur und in dem Dorf Heisch liquidiert. Ihre Fahrzeuge wurden zerstört. Unter den Toten sind Abu al-Dahur, Em Jireen und Jisr al-Schugur.

8403108739_6e0a03793f_z

Zwischenzeitlich konnten Bürger von Aqraba bei Damaskus in ihre Häuser zurück kehren, nachdem die Sicherheitskräfte die Viertel gründlich gesäubert hatten. Sie fanden Handgranaten, Munition für Vorderschaftrepetierflinten, Scharfschützengewehre und große Mengen gestohlener Medikamente.

Schüler kehrten für das zweite Schulhalbjahr an ihre Schulen zurück. Trotz der Hindernisse beträgt die Anwesenheitsquote des Lehr- und Verwaltungspersonals 98 Prozent, die der Schülerschaft 94 Prozent. Die Schüler zeigen großes Durchhaltevermögen, ihre Ausbildung zu vollenden, weil dies der beste Weg ist, dem Heimatland zu dienen.

In Tartus organisierte die Union der Jugend eine künstlerische Veranstaltung namens “Sieg Syriens”. 65 junge Leute nahmen an Arbeitskreisen in Musik oder Malerei teil. Hasem Moalla, der Sekretär der Union, sagte, dass diese Veranstaltung die Talente der Jugend entwickeln solle. Einer der Teilnehmer, Samer Tschahem aus Aleppo, bestätigte, dass er einen hohen Grad an Solidarität bei der teilnehmenden Jugend spüren konnte. Sie wollen Syrien helfen, den im Ausland finanzierten Terror zu überwinden.

8458388919_6b5094b674_z

Aleppo: Eingang zur Zitadelle

Der Premierminister, Dr. Wael al-Halqi, berichtete, dass syrische Universitäten und Forschungszentren ausgebaut werden. Bei einem Treffen mit der Höheren Kommission für Wissenschaftliche Forschung betonte er, wie wichtig es sei, der wissenschaftlichen Forschung in verschiedenen Sektoren Aufmerksamkeit zu widmen.

Der syrische Staat bietet all seinen Bürgern kostenlose Gesundheitsdienste, bestätigte Sa’ad al-Najaf, der Gesundheitsminister. Syrien verlässt sich auf die eigenen Fähigkeiten und die von Freunden aus aller Welt, um die Bedürfnisse syrischer Bürger nach medizinischer Versorgung zu erfüllen. Im Gegensatz zu dem, was die westlichen Medien mitteilen, können syrische Krankenhäuser und ärztliche Zentren nach wie vor all ihre Patienten angemessen behandeln.

Der Gesundheitsminister bat Freunde und Landsleute in der weltweiten Diaspora um Hilfe, damit das demolierte beziehungsweise gestohlene Material syrischer Krankenhäuser ersetzt werden kann. Insbesondere werden Stromgeneratoren und Trinkwassertanks benötigt.

4745240459_48dd8bb979_z

 Zweig einer Bougainvillea in Syrien

Das syrische Ministerium für Tourismus etabliert zurzeit eine nationale Gesellschaft zur Verwaltung aller syrischen Hotels. Die Ministerin für Tourismus, Hala al-Nasser, erklärte, dass ihr Ministerium eine nationale Verwaltung für alle touristischen Einrichtungen schaffen wolle, welche früher von Ausländern geleitet wurden.

Bei einem Treffen mit syrischen Gewerkschaften berichtete die Ministerin, dass sie bereits mehrere Angebote von nationalen Investoren erhalten habe und dass sie auf Unterstützung durch die Gewerkschaften hoffe. Sie betonte die Notwendigkeit der Zusammenarbeit zwischen ihrem Ministerium und den Gewerkschaften.

Das Ministerium für Landwirtschaft publizierte die gute Nachricht, dass der Weizenanbau mittlerweile 1.144.565 bepflanzte Hektar betrage. Der Direktor der Anbauproduktion des Ministeriums, Abdul Muain Kadamani, wies darauf hin, dass dank des Regens die Umsetzung des agrarischen Planes in den meisten Gegenden Syriens zu 100 Prozent erfüllt sei. In Tartus wurden 95 Prozent erreicht, in Raqaa 88 Prozent und in Hasaka 72 Prozent.

4716426667_7fd68de027_z

Euphrat-Tal: syrischer Bauer im Weizenfeld

Zum Anbau von Gerste wurden insgesamt 1.127.216 Hektar bepflanzt. In Aleppo konnte der Anbauplan für Gerste zu 100 Prozent realisiert werden, in Hama zu 97 Prozent, in Homs zu 96 Prozent, in Tartus zu 92 Prozent und in Raqaa zu 81 Prozent.

Die syrische Nationalmannschaft für Schach kam von den Mittelmeer-Meisterschaften im Nachbarstaat Libanon mit fünf Medaillen zurück: zweimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze. Bashir Aiti und Juan Bakr gewannen Gold, Bashir Aiti und Rita Yaghi erhielten Silber, während die Bronzemedaille an Fatima al-Jaldeh ging. Die Teilnehmer/innen kamen aus Griechenland, dem Libanon, der libyschen Jamahiriya, Malta, Tunesien und Syrien.

SYRIEN -

Hama: Gasse und Balkon in der Altstadt

Zu guter Letzt soll auch die nationale archäologische Mission Syriens gewürdigt werden, die neue Entdeckungen zu verzeichnen hat. Sie zeigen einmal mehr, dass Syrien ein sehr altes Kulturland ist, die “Wiege der Zivilisation”.  Bei Naher al-Bared fanden die Archäologen eine kleine Bronzestatue des antiken Gottes Amor und einen Zylinder aus assyrischer Zeit. Abdul Kadel Farzat, der Direktor der Mission, verkündete, dass auch die Reste von zwei Gebäuden in der Sektion A des Hügels ausgegraben wurden. Das erste Gebäude stammt aus byzantinischer, das zweite aus römischer Zeit. In dieser Ruine wurde ein altes römisches Mosaik gefunden.

Hoffentlich wird bald Frieden in Syrien einkehren, so dass Touristen aus aller Welt wieder das Land besuchen können, um seine alten und neuen Schätze zu bewundern.

Acerca de olivia2010kroth

Escritora y periodista: Pravda
Esta entrada fue publicada en Siria y etiquetada , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Guarda el enlace permanente.

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión / Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión / Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión / Cambiar )

Google+ photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google+. Cerrar sesión / Cambiar )

Conectando a %s