Olivia Kroth: Schätze der Ostsee – Bernstein in der Oblast Kaliningrad

Schätze der Ostsee: Bernstein in der Oblast Kaliningrad

von Olivia Kroth

Всё о бегониях и не только...: Янтарная карта России (Amber map of ...

In diesen schwierigen Zeiten der Sanktionen ist die Ostsee wahrscheinlich am bekanntesten für ihre Pipeline Nord Stream 2, die russisches Gas von Russland nach Europa transportieren wird. Nord Stream 2 verläuft von der russischen Küste über den Boden der Ostsee bis zur deutschen Küste. Trotz der auferlegten Sanktionen soll Nordstream 2 bis Ende 2020 oder Anfang 2021 fertiggestellt werden. „Der Vorstandsvorsitzende von Gazprom Aleksei Miller sagte, dass der Bau durch eigene Unternehmen durchgeführt wird. Der russische Energieminister Alexander Nowak erklärte, dass die Gaspipeline mit dem russischen Verlegungsschiff Akademik Tscherski abgeschlossen werden könne. Das Projekt ist bereits zu 93 Prozent fertig gestellt “ (TASS, 06.06.2020). Russisches Gas ist sehr nützlich für europäische Länder. Die Ostsee hat jedoch noch viel mehr zu bieten, zum Beispiel eine Fülle schöner Strände, die bei Touristen beliebt sind. Darüber hinaus ist die Ostsee eine Ressource für Fisch und Bernstein, welcher entlang der russischen Küste bei Kaliningrad zu finden ist. Bernstein wird bei Jantarny in der Oblast Kaliningrad industriell gefördert und weltweit exportiert. Russland hat eine lange Tradition in der Verarbeitung von Bernstein. Davon zeugt das exquisite Bernsteinzimmer im Katharinenpalast von Zarskoje Selo. Russisches Kunsthandwerk mit Bernstein schafft edlen Schmuck. Russlands Bernsteinkultur ist weltweit einzigartig. Das Bernsteinmuseum in Kaliningrad zeigt russische Kunstwerke aus Bernstein. Dort sind auch Bücher über Bernstein in russischer und englischer Sprache erhältlich. 

Ribnitz-Damgarten - Bernstein-Schmiede: Hier werden Klumpen zu ...

Die Ostsee spült immer wieder Bernsteinstücke an Land, beliebte Fundstücke für Sammler. Die baltischen Ureinwohner erzählten gerne Folklore über Bernstein. Eine ihrer Legenden erklärt, warum Bernstein in der Ostsee vorkommt.

Die Legende von den zwei Sonnen
Es gab einstmals nicht nur eine, sondern zwei Sonnen am Himmel. Eine war schlank und leicht, die andere war riesig und schwer. Der Himmel konnte die schwere Sonne nicht mehr halten und liess sie in die Ostsee fallen. Die schwere Sonne traf am Grund der Ostsee auf scharfe Steine, so dass sie in Millionen kleiner Stücke zerbrach. Seitdem steigen regelmässig Wellen vom Meeresboden auf und werfen kleine Stücke des Sonnengesteins an Land.

Russische Bernsteinküste an der Ostsee:

Tour Entdecken Sie den Bernsteinrand | DIESE "Bernsteinkante"

Russischer Bernstein wird industriell in der Nähe von Yantarny (Янтарный) gefördert, 40 Kilometer von Kaliningrad entfernt. Das Dorf mit 5.550 Einwohnern ist Verwaltungssitz des Stadtkreises Jantarny. Hier verarbeitet das Kaliningrader Bernsteinkombinat (Калининградский янтарный комбинат) Bernstein. Verschiedene kleine private Unternehmen sind ebenfalls an der Bernsteinaufbereitung beteiligt.

Die Bernsteinfabrik wurde zu sowjetischer Zeit  im Juli 1947 gegründet. Bereits 1948 bereitete das Kombinat 115 Tonnen Bernstein auf. Zusätzlich wurde eine mechanische Reparatureinrichtung in Betrieb genommen. In den 1970er Jahren wurden hier jährlich rund 350 Tonnen Bernstein verarbeitet, was 65 Prozent der weltweiten Bernsteinproduktion ausmachte.

Kaliningrader Bernsteinkombinat in Jantarny:

Palmnicken Ortsplan - Ostpreussen

Heutzutage läuft die Bernsteinproduktion sehr gut. “Das Kaliningrader Bernsteinwerk, von der Staatlichen Korporation Rostec kontrolliert,  ist weltweit das größte Unternehmen im industriellen Bernsteinabbau. Im Jahr 2020 ist der Verkauf von 450 Tonnen Bernstein geplant”, sagte Generaldirektor Michail Sazepin. „Im Jahr 2019 verkaufte das Werk 467,9 Tonnen Bernstein im Wert von 3,03 Milliarden Rubel (44 Millionen US-Dollar). Das bedeutet eine Steigerung von 21 Prozent gegenüber 2018. Sechzig Prozent des vom Werk produzierten Bernsteins gehen an russische Käufer, vierzig Prozent an ausländische Firmen weltweit. Derzeit laufen Verhandlungen über Bernsteinverkäufe in Länder des asiatisch-pazifischen Raums und im Nahen Osten“ (TASS, 06.05.2020).

Bernstein besteht aus versteinertem Baumharz, seit der Jungsteinzeit für seine Farbe und natürliche Schönheit geschätzt. Bernstein wird seit Tausenden von Jahren an der Südküste der Ostsee gefunden. Plinius der Ältere (23-79 n. Chr.) erwähnt in seinem Werk „Naturgeschichte“ die etablierte Handelsroute für Bernstein, welche die Ostsee mit dem Mittelmeer verband und als Bernsteinstraße bekannt war. Da Bernstein als weiches, klebriges Baumharz entsteht, enthält er manchmal tierische und pflanzliche Einschlüsse. Seit der Antike wird Bernstein als dekoratives Material geschätzt und zu einer Vielzahl von schönen Gegenständen verarbeitet.

Dekoratives Schmuckei aus Bernstein im Stil von Fabergé:

Egg shaped Russian amber. | ´)(` .¸AgelessAntiques | Faberge eggs ...

Seit Beginn der Zivilisation schätzt die Menschheit dieses faszinierende Material. Deshalb tauchten viele Legenden und Mythen über Bernstein auf. Russlands Ureinwohner glaubten, dass Bernstein den Körper heilen und Glück bringen könne. Schmuck aus Bernstein sollte vor dem Tod in der Schlacht schützen, den bösen Blick und Unglück abwenden, Glück in der Liebe bringen.

Manche Menschen sagen auch heute, dass  Bernstein übernatürliche Eigenschaften besitzt. Sie verwenden ihn für magische Riten. Bernsteinamulette werden zum Schutz vor Krankheiten getragen. Alternative Heiler schreiben dem Bernstein positive Eigenschaften zu. Sie meinen, dass er hilft, sich zu konzentrieren und die Selbstständigkeit zu stärken. Sie sind sicher, dass das ständige Tragen von Bernsteinschmuck Probleme mit der Schilddrüse behebt, auch Schmerzen bei Gelenkentzündung und Verkalkung lindert.

Schmuck aus Bernstein bringt Glück und erhält die Gesundheit:

Vintage amber jewelry. Antique set of brooches and earrings ...

Es gibt jedoch auch traurige Geschichten und Legenden über Bernstein, weil seine Tropfenform Tränen ähnelt. Wahrscheinlich haben alle Kenner des Altgriechischen und Lateinischen Ovids “Metamorphosen” gelesen. Dann wissen sie Bescheid über das Leben und tragische Sterben von Phaeton. Publius Ovidius Naso (43 v. Chr. – 17/18 n. Chr.) war ein römischer Dichter, der während der Regierungszeit von Kaiser Augustus lebte.

Die „Metamorphosen“, sein Buch der Transformationen, ist ein langes lateinisches Erzählgedicht, welches 11.995 Zeilen in 15 Bänden mit über 250 Mythen umfasst. Die „Metamorphosen“ erzählen die Geschichte der Welt von ihrer Entstehung bis zur Vergöttlichung von Julius Cäsar. Einer von Ovids berühmten Mythen handelt von Phaeton, dem Sohn des antiken griechischen Sonnengotts Helios. Phaeton wollte im Sonnenwagen seines Vaters fahren. Aber Helios warnte ihn, dass dies überhaupt keine gute Idee sei, da er die Pferde nicht kontrollieren könne.

Phaeton im Sonnenwagen von Helios:

Greek Mythology - Phaeton and The Sun Chariot - Wattpad

Doch Phaeton bestand auf seinem Wunsch. Er stieg in den Sonnenwagen und raste davon. Bald bemerkte er, dass das Gefährt vom Kurs abwich. Er versuchte die Pferde zu zügeln,  was ihm nicht gelang, denn er war zu schwach und unerfahren. Zuerst stieg der Wagen hoch in den Himmel hinauf, dann rannten die Pferde zur Erde hinab. Dabei verbrannte der sengende Sonnenwagen große Teile der Erde. Auf diese Weise entstanden die Wüsten auf dem Globus.

Die Götter wussten, dass sie Phaeton davon abhalten mussten, die Erde vollends zu zerstören. Schließlich erschlug der Göttervater Zeus den Jungen im Wagen mit seinem Blitz. Phaetons verbrannter Körper fiel ins Wasser des Flusses Eridanos, der Sonnenwagen zerbrach. Phaetons Schwestern, die Heliaden, versammelten sich am Ufer des Flusses und trauerten tagelang um den toten Bruder. Dann verwandelten sie sich in Pappeln, während ihre Tränen zu Bernsteintropfen erstarrten. Dies ist der Grund dafür, dass so viele Bernsteinstücke in der Form von Tränen erscheinen.

Träne aus Bernstein:

Large silver pendant with natural amber droplets of approx. - Catawiki

Die russischen Zaren schätzten Bernstein wegen seiner einzigartigen Schönheit. Im Katharinenpalast von Zarskoje Selo in der Nähe von Sankt Petersburg befand sich ein Bernsteinzimmer, dessen Wände mit Bernsteinmosaik, Edelsteinen und Blattgold verkleidet waren. Spiegel, Statuen von Engeln und Kindern glitzerten im Kerzenlicht. Das Bernsteinzimmer stellte ein unschätzbares Kunstwerk mit außergewöhnlichen architektonischen Merkmalen dar. Aufgrund seiner exquisiten Einzigartigkeit wurde es als achtes Weltwunder geschätzt.

Im Zweiten Weltkriegs plünderten Nazis das Bernsteinzimmer. Deshalb wurde von 1979 bis 2003 nach Fotografien und alten Plänen eine Rekonstruktion im Katharinenpalast hergestellt. Der neue Raum konnte 2003 endgültig eingeweiht werden. Das berühmte Bernsteinzimmer hat eine Größe von 55 Quadratmetern und enthält über sechs Tonnen Bernstein. Die Besichtigung dieses achten Weltwunders ist ein Höhepunkt für Touristen in Zarskoye Selo.

Bernsteinzimmer im Katharinenpalast von Zarskoje Selo:

Rezidencija bisera jantarne sobe. Jantarna soba: stvaranje, figure ...

In Kaliningrad lohnt sich der Besuch des Bernsteinmuseums. Russlands erstes und einziges Bernsteinmuseum wurde 1979 eingeweiht. Es befindet sich im Stadtzentrum am Ufer des Oberen Sees (Верхнее озеро) in einem Festungsturm aus dem 19. Jahrhundert. Dieser Turm wurde 1853 im neugotischen Stil als Teil des Stadtverteidigungssystems erbaut.

Im Festungsturm nimmt das Bernsteinmuseum drei Etagen mit einer Gesamtfläche von 1.000 Quadratmetern ein. Es besteht aus zwei Abteilungen. Eine Abteilung ist der Wissenschaft gewidmet – Naturgeschichte und Geologie – die andere der Kultur. Der wissenschaftliche Teil der Ausstellung zeigt Bernsteinproben von unterschiedlicher Masse, Farbe und Klarheit. Der größte Sonnenstein in Russland wiegt 4,28 Kilogramm.

Schatulle aus Bernstein:

Amber Jewelry Box -

Der Kulturbereich zeigt Schmuck und Haushaltsgegenstände aus Bernstein von der Jungsteinzeit (4000 – 2000 v. Chr.) bis heute. Kaliningrader Spezialisten rekonstruierten Verlorenes aus dem 16. Jahrhundert in der Restaurierungswerkstatt von Zarskoje Selo. Einzigartige Bernsteinkunstwerke von Meistern des 17. Jahrhunderts wurden dem Museum 1978 von der Waffenkammer des Moskauer Kremls gestiftet. Sie konnten durch Stücke russischer und europäischer Meister aus dem 19. und 20. Jahrhundert vervollständigt werden.

Heute ist das Bernsteinmuseum eine der interessantesten Kulturstätten in Kaliningrad. Die Sammlung umfasst mehr als 16.000 Objekte. Das Bernsteinmuseum wird jedes Jahr von 200.000 Gästen besucht. Es werden 1.200 Ausflüge und circa 30 Ausstellungen jährlich organisiert. Eine der wichtigsten Aktivitäten seit 2004 ist die Internationale Biennale der Bernsteinkunst “Alatyr” (der alte russische Name für Bernstein). Eine weitere interessante Veranstaltung ist der Allrussische Schmuckkunstwettbewerb, er wird seit 2012 organisiert.

Darüber hinaus ist das Kaliningrader Bernsteinmuseum aktiv im Verlagswesen tätig. In den letzten elf Jahren wurden 40 Bücher veröffentlicht. Sie sind in russischer und englischer Sprache erhältlich. Das Bernsteinmuseum beherbergt zudem eine Bibliothek und ein Kommunikationszentrum. Es bietet auch Ausflüge, Veranstaltungen für Eltern und Kinder, Museumsunterricht für Schüler, Vorträge, Arbeitskreise und Treffen mit Künstlern an. Im Erdgeschoss befindet sich ein Andenkenladen, wo Gäste schöne Gegenstände aus Bernstein erwerben können, die von Kaliningrader Meistern geschaffen wurden.

In den letzten Jahrzehnten sahen junge Mädchen im Bernstein den Schmuck ihrer Oma. Nun wird jedoch die alte Kunst der Schmuckherstellung durch erfinderische, zeitgenössische Künstler modernisiert. Ein interessanter Artikel berichtet über die „Bernstein-Revolution: Fünf Schmuckdesigner erfinden den Stein neu“ (RUSSIA BEYOND THE HEADLINES, 01.04.2016).

Die Journalistin Nadeschda Ustinowa schreibt: „In einer Vereinigung namens Russischer Berstein haben sich junge russische Designer, Künstler und Fotografen versammelt, die mit Bernstein arbeiten. Ihr Ziel ist es, dem Stein wieder seine frühere Popularität zu schenken und zu beweisen, dass Bernstein zu neuen, echten Kunstwerken verarbeitet werden kann. Diese kreativen Menschen haben sich entschieden, mit dem Sonnenstein zu arbeiten. “

Nadeschda Ustinowa erklärt weiter: „Eines der Unternehmen heißt Mineralwetter. Das Duo von Alexander Olchowski und Anna Pawlowa kombiniert gerne Bernstein mit anderen Mineralien und alten Dingen. Sie wollen den Sonnenstein so natürlich wie möglich erhalten, seine ursprüngliche Form nicht verändern. Bei der Herstellung von Schmuck lassen sich diese Designer von  Gegenständen auf Flohmärkten inspirieren. Manchmal beziehen sie historische Elemente in ihre Arbeit mit ein.“

Moderner Bernsteinschmuck der Meisterwerkstatt “Amber Newa” in Sankt Petersburg:

„Mineralwetter will die natürliche Schönheit des Bernsteins vermitteln und verbindet verschieden Farben miteinander, von hellem Honiggelb bis Dunkelbraun. Bernstein wird auch mit anderen Mineralien kombiniert. Dem Duo gefällt besonders die Kombination aus Bernstein und naturbelassenem Amethyst. Sie verkaufen die handgefertigten Stücke in ihren Ausstellungsräumen in Moskau und Sankt Petersburg. Zudem stellten sie 2014 auf der BIJORHCA PARIS in Frankreich aus.“

Der Artikel in RUSSIA BEYOND THE HEADLINES präsentiert ein weiteres junges Duo: „Alexandra Petrowa ist Bildhauerin und Keramikerin. Nikifor Ignatenko ist Designer und Schreiner. Sie nennen ihr Unternehmen Kao Lin. Gemeinsam schaffen sie persönliche Ornamente, sehr unkonventionellen Schmuck, unter Verwendung von Materialien wie Porzellan und Holz: Traubeneiche oder Wacholder.

Nachdem das Duo Kao Lin herausgefunden hatte, dass sich die weltweit größten Bernsteinreserven in der russischen Region Kaliningrad befinden, begannen sie, diese aktiv für ihre Arbeit zu nutzen. In ihrem Schmuck kombinieren sie fein und gekonnt den Sonnenstein mit Holz. Die Juweliere glauben, dass Bernstein, der aus Holz entstanden ist, dorthin zurückkehren muss. “

Moderner Schmuck aus Bernstein und Holz:

Bernstein mit Holz

Dann gibt es noch Lisa Schizkaja, die ursprünglich Schuh- und Accessoire-Design studierte. Später besuchte sie einen Kurs zur Herstellung von Silberschmuck. “Sobald ich den Wunsch hegte, Schmuck herzustellen, führte mich der Prozess weiter auf diesem Weg”, sagte sie. Sie hegt keine Bedenken, Bernstein mit rosa und grünem Turmalin zu kombinieren, damit der „Stein auf neue Weise leuchtet“.

In ihren Kreationen kombiniert sie naturbelassene mit polierten Steinen. Lisa Schizkaja entdeckte, dass Bernstein nicht nur „Schmuck der Großmutter“ ist, sondern auch dazu verwendet werden kann, etwas völlig Neues und Modernes zu erschaffen.

In der oberen Reihe Turmalin und Mondstein, unten Bernstein:

Amber, tourmaline, moonstone. Crystal - 0.5-2 - 45.4 - Catawiki

Besucher der Oblast Kaliningrad können ihren eigenen Sonnenstein an den Ufern der Ostsee sammeln oder ein Andenken aus Bernstein in den vielen Geschäften von Kaliningrad erwerben. Auch in Sankt Petersburg und Moskau gibt es interessante Läden, die Schönes aus Bernstein anbieten. Ob antik oder modern, naturbelassen oder geschliffen und poliert, es sind sind wunderbare Erinnerungsstücke, die man aus Russland mit nach Hause nehmen kann.

Wer sich morgens von einer Uhr aus Bernstein wecken lässt, dem fällt das Aufstehen leicht, der Tag beginnt sonnig und positiv. Der Sonnenstein verspricht Glück und Erfolg in allen Geschäften, auf allen Wegen. Mit dem Segen der Natur wird diesen glücklichen Menschen alles gelingen.

Uhr aus Bernstein im Stil von Art Déco:

Tischuhr, Staatliche Bernsteinmanufaktur KÖNIGSBERG 1926-1945 ...

Olivia Kroth: Die Journalistin and Autorin von vier Büchern lebt in Moskau.

Ihr Blog:

https://olivia2010kroth.wordpress.com

Acerca de olivia2010kroth

Writer, journalist: The Duran https://olivia2010kroth.wordpress.com
Esta entrada fue publicada en Rusia. Guarda el enlace permanente.

8 respuestas a Olivia Kroth: Schätze der Ostsee – Bernstein in der Oblast Kaliningrad

  1. marie910 dijo:

    Ein sehr interessanter, informativer und intelligent geschriebener Artikel. Was für wundervolle Bernstein-Objekte. Ich liebe Bernstein, seit meine Mutter teils größere Stücke am Ostseestrand gefunden hat und sie zu Schmuckstücken bearbeiten ließ. Bei unserem Besuch der Kurischen Nehrung haben wir auch ein Bernstein-Museum und eine Werkstatt für Bearbeitung von Bernstein besucht, und ich habe mir auch etwas gekauft. Es ist wunderbar, Bernstein in der Hand zu haben, ich bin überzeugt, dass er positive Wirkung auf das Wohlbefinden hat.

    Le gusta a 2 personas

  2. Bestimmt hat das Tragen von Bernstein eine positive Wirkung auf die Stimmung des Menschen. Könntest Du Deine Bernsteinstücke fotografieren und einen Bericht mit Fotos dazu schreiben? Das fände ich sehr interessant.

    Le gusta a 1 persona

  3. Intrigued will be waiting for a post in English!🤗👌👍❤️

    Le gusta a 1 persona

  4. Intrigued, will be waiting for a post in English 🤗👌👍

    Le gusta a 1 persona

  5. The post before this one is in English.

    Le gusta a 2 personas

  6. Oh thank you!!! Running to read )))))

    Le gusta a 1 persona

  7. karovier dijo:

    Reblogueó esto en karovier blogy comentado:
    In diesen schwierigen Zeiten der Sanktionen ist die Ostsee wahrscheinlich am bekanntesten für ihre Pipeline Nord Stream 2, die russisches Gas von Russland nach Europa transportieren wird. Nord Stream 2 verläuft von der russischen Küste über den Boden der Ostsee bis zur deutschen Küste. Trotz der auferlegten Sanktionen soll Nordstream 2 bis Ende 2020 oder Anfang 2021 fertiggestellt werden. „Der Vorstandsvorsitzende von Gazprom Aleksei Miller sagte, dass der Bau durch eigene Unternehmen durchgeführt wird. Der russische Energieminister Alexander Nowak erklärte, dass die Gaspipeline mit dem russischen Verlegungsschiff Akademik Tscherski abgeschlossen werden könne. Das Projekt ist bereits zu 93 Prozent fertig gestellt “ (TASS, 06.06.2020). Russisches Gas ist sehr nützlich für europäische Länder. Die Ostsee hat jedoch noch viel mehr zu bieten, zum Beispiel eine Fülle schöner Strände, die bei Touristen beliebt sind. Darüber hinaus ist die Ostsee eine Ressource für Fisch und Bernstein, welcher entlang der russischen Küste bei Kaliningrad zu finden ist. Bernstein wird bei Jantarny in der Oblast Kaliningrad industriell gefördert und weltweit exportiert. Russland hat eine lange Tradition in der Verarbeitung von Bernstein. Davon zeugt das exquisite Bernsteinzimmer im Katharinenpalast von Zarskoje Selo. Russisches Kunsthandwerk mit Bernstein schafft edlen Schmuck. Russlands Bernsteinkultur ist weltweit einzigartig. Das Bernsteinmuseum in Kaliningrad zeigt russische Kunstwerke aus Bernstein. Dort sind auch Bücher über Bernstein in russischer und englischer Sprache erhältlich…

    Le gusta a 1 persona

  8. Vielen Dank für den Abdruck dieses Textes auf dem Karovier-Blog, lieber Wolfgang.

    Le gusta a 1 persona

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión /  Cambiar )

Google photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google. Cerrar sesión /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión /  Cambiar )

Conectando a %s